Pflegediagnosen für die Kitteltasche by Annette Heuwinkel-Otter, Anke Nümann-Dulke, Norbert

Posted by

By Annette Heuwinkel-Otter, Anke Nümann-Dulke, Norbert Matscheko

Als Ergänzung zum dreibändigen Lehrbuch „Menschen pflegen" finden Pflegende in diesem Band alle notwendigen Informationen zu Pflegediagnosen: Zuordnung von NANDA-Pflegediagnose und grundständigen Pflegediagnosen; Kennzeichen/Beobachtungskriterien (z. B. verbale Hinweise, körperliche Symptome, Verhalten); Beobachtungstechniken (pflegeanamnestische Fragen und pflegediagnostische Techniken); Pflegeziele; pflegetherapeutische Maßnahmen; Prävention; korrelierende Krankheitsbilder und Lebenssituationen.

Show description

Read or Download Pflegediagnosen für die Kitteltasche PDF

Similar german_2 books

Extra info for Pflegediagnosen für die Kitteltasche

Example text

Stuhldrang; Körperzittern, nervöse Zuckungen Furcht Verbale Hinweise: Äußert Panikgefühl, benennt die Ursache der Furcht*, z. B. Schuldgefühle, bedrohte Gesundheit, drohender Tod, bevorstehende Verlegung, operative Eingriffe, Chemotherapie, Scheidung, Bestrafung Veränderungen im Verhalten: Unsicher*, impulsiv, spricht stockend, leise oder schreit*; wachsam*, ungeduldig*, aufgeregt, weint*, kurzatmig Veränderungen des Körpers: Muskelanspannung, aufgerissene Augen*, erweiterte Pupillen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfälle, vermehrtes Schwitzen, 20 Kapitel A3 · Angst/Furcht Tachykardie; kalte, blasse Hände und Füße* (Vasokonstriktion); ggf.

Nach Anordnung (z. B. Bronchodilatatoren, Mukolytika, Kortikosteroide, Antibiotika). A/B: Raucherberatung (Nikotinsubstitutiontherapie, Suggestivmethoden, Akupunktur), Informationen über Berufserkrankungen anbieten. 3 Asthma bronchiale P: Säuglinge mögl. > 6 Mo. stillen, Passivrauchexposition vermeiden, auf Haustiere verzichten. Auslöser meiden → Asthmaanfälle reduzieren. SM: Auslöser entfernen, sitzende Positionierung, Arzt informieren, Patienten beruhigen. Atemtechniken: Lippenbremse, Ausatmung verlängern, Pressen beim Atmen vermeiden.

O2 verabreichen, ! Achtung: bei chron. Lungenerkrankungen enge Indikationsstellung → Gefahr: Atemstillstand! Tracheotomierte betreuen: Tracheostoma pflegen (7 Tab. 7), Trachealkanüle wechseln (7 Tab. 8), ! Vorsicht: 1. Wechsel durch Arzt → Tracheostoma kann nach Entfernen der Kanüle kollabieren; Kommunikationstafeln einsetzen; Sprechkanülen so bald wie mögl. anwenden. 1 Akute Bronchitis P: Erkältungskrankheiten durch gesunde Lebensweise vorbeugen. PM: Viel Flüssigkeit, Brustwickel, Inhalation, ggf.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 31 votes