Organische Chemie für Ahnungslose. Eine Einstiegshilfe für by Katherina Standhartinger

Posted by

By Katherina Standhartinger

Show description

Read or Download Organische Chemie für Ahnungslose. Eine Einstiegshilfe für Studierende PDF

Similar german_2 books

Extra resources for Organische Chemie für Ahnungslose. Eine Einstiegshilfe für Studierende

Example text

Die über erste Produkte mit Doppelbindungen zu einem Endstoff mit Einfachbindungen führen! b) Benennen Sie alle Produkte korrekt nach den IUPAC-Regeln für die Nomenklatur! 2-Dibromethen. 2 Acetylen als Schweißgas Ethin oder - wie es im technischen Umfeld noch immer bezeichnet wird - Acetylen verbrennt an der Luft mit stark rußender Flamme, Ethin-Luft-Gemische sind explosiv. In Schweiß- und Schneidbrennern verbrennt man Acetylen und Sauerstoff - aus Druckflaschen kommend - gezielt gemeinsam: Dadurch erhält man eine kaum rußende, sehr helle und heiße flamme, deren Temperatur bis zu 3000 ° ( beträgt.

Ds-2-Buten und trans-2-Buten, die beiden räumlich unterschiedlichen cis-transIsomere sind nicht wie Konformere (s. Kap. 5) durch Drehen von Molekülteilen ineinander zu überführen: Moleküle gleicher Summenformel und übereinstimmender Konstitution, die sich dauerhaft räumlich voneinander unterscheiden lassen, bezeichnet man als Konftgurationsisomere. Diecis-trans-Isomerie ist eine Form der Konfigurationsisomerie (s. a. Kap. 21) Abb. 4 zeigt die Konstitutions- und Konfigurationsisomere von ~H 8 . Isomere der Formel C4 H8 4 Konstitutionsisomere: 1-Buten 2-Buten 2-Methylpropen Cyclobutan 2 Konfigurationsisomere: cis-2-Buten trans-2-Buten Abb.

1 vereinfacht dargestellt. Stt\Jkurformeln für das Benzolmolekül 45 0 Abb. 1 Vereinfachte Strukturformel des Benzolmoleküls Die Strukturformel nach Abb. 1 ist eine Weiterentwicklung der .. Kekule-Formelu (s. Abb. 1), die mit der Forderung nach einer Platzierung der C-Atome in einer Ringstruktur die grundlegenden Vorstellungen von der Beschaffenheit des Benzolmoleküls prägte. Kekule selbst hatte - nachdem lokal festgelegte Doppelbindungen nach dem Alkenprinzip mit dem Reaktionsverhalten des Benzols nicht im Einklang standen, mit seiner Oszillationstheorie (lat.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 34 votes