Krankenhäuser auf dem Weg in den Wettbewerb: Der by Vanessa Doege, Susanne Martini

Posted by

By Vanessa Doege, Susanne Martini

Seit der Gesundheitsreform aus dem Jahre 2000 werden prognosis similar teams (DRGs) in deutschen Krankenhäusern sukzessive eingeführt. Dies führt zu einem Wechsel von der Kostendeckung hin zu einem leistungsorientierten Vergütungssystem. Krankenhäuser stehen damit vor einem umfassenden Wandel ihrer Prozesse und Strukturen, um sich im neuen Krankenhausmarkt zu positionieren. Während die Effekte und die Funktionsweise der DRGs foreign hinreichend untersucht wurden, befassen sich wenige Studien mit dem Implementierungsprozess der DRG-basierten Vergütung.

Vanessa Doege und Susanne Martini thematisieren den aktuellen Aufbau der Wettbewerbsfähigkeit von Krankenhäusern in diesem Zusammenhang. Auf foundation einer umfassenden Datenbasis von teilnehmender Beobachtung, Dokumentenanalyse und Interviews analysieren sie den Einführungsprozess von DRGs in einem Krankenhausverbund empirisch und theoretisch. Sie identifizieren die differenzierten Erwartungen der im Krankenhaus arbeitenden Berufsgruppen und analysieren Einflussgrößen, die den Implementierungsprozess und damit verbundene Wirkungen verstehen helfen. Auf diese Weise rekonstruieren sie erfolgreiche und weniger erfolgreiche Implementierungsprozesse und zeigen, dass neben den Kategorien Implementierungsressourcen und Prozesse insbesondere der Entwicklungspfad von Krankenhäusern über den Erfolg der DRG-Implementierung und damit über ihre Wettbewerbsfähigkeit entscheidet.

Show description

Read or Download Krankenhäuser auf dem Weg in den Wettbewerb: Der Implementierungsprozess der Diagnosis Related Groups PDF

Similar diagnosis books

The 5-Minute Osteopathic Manipulative Medicine Consult (The 5-Minute Consult Series)

This pocket-sized e-book is the 1st osteopathic medical guide to be prepared by means of diagnoses in a two-page, quick-reference structure. within the culture of The 5-Minute seek advice sequence, every one prognosis is gifted on a two-page unfold. the 1st web page has a definition of the illness, a listing of linked autonomic and motor innervations, and an inventory of universal somatic dysfunctions.

Vital Signs and Resuscitation (Vademecum)

Chicago scientific tuition, IL. Pocket-sized textual content offers the techniques for taking exact very important symptoms. presents an historic evaluation and covers such important symptoms as temperature, center price, respiratory, blood strain, and point of recognition. For nurses, citizens and physicians. Wire-spiral binding.

Nail Disorders: A Practical Guide to Diagnosis and Management

This booklet is designed to fulfill the necessity for a concise, easy-to-read textual content on the best way to method and deal with sufferers with nail ailments. The ebook opens with an outline of nail anatomy and body structure, via a overview of nail signs, divided in accordance with the a part of the nail equipment concerned. Non-invasive and invasive instruments for the analysis of nail issues are then defined and insights supplied into their acceptable use.

The Antigens. Volume III

The Antigens, quantity III is a accomplished treatise overlaying all facets of antigens, together with their chemistry and biology in addition to their immunologic position and expression. themes lined variety from microbial polysaccharides and lymphocytic receptors for antigens to antigenic determinants and antibody-combining websites.

Additional info for Krankenhäuser auf dem Weg in den Wettbewerb: Der Implementierungsprozess der Diagnosis Related Groups

Sample text

721 Betten stellten sie 52% der Bettenkapazität aller Krankenhäuser zur Verfügung (vgl. Statistisches Bundesamt 2006, 18 ergänzt um eigene Berechnungen). ƒ Träger der freigemeinnützigen Krankenhäuser sind karitative Einrichtungen der kirchlichen oder freien Wohlfahrtspflege, Kirchengemeinden, Stiftungen oder Vereine, bei denen ein kirchlicher Missionierungsauftrag im Vordergrund steht (vgl. Karl 1998, 20; Schmid 2002, 5; Greiling 2000, 89). Als Rechtsform stehen den freigemeinnützigen Krankenhäusern die GmbH oder die kirchliche Stiftung zur Verfügung und sie unterliegen dem Privatrecht (vgl.

Auf Basis medizinischer Kernkompetenzen sollten sich Krankenhäuser darüber hinaus aus wettbewerbsstrategischen Gesichtspunkten auf einzelne DRGs spezialisieren, um so erste Wettbewerbsvorteile gegenüber anderen Krankenhäusern aufzubauen. Im Kapitel 3 wird im Rahmen der Literaturanalyse geprüft, welche empirische Befundlage mit Blick auf die Wandlungsfähigkeit von Krankenhäusern vorliegt. In Studien, die Wandelprozesse durch die Implementierung von Innovationen untersuchen, zeigt sich, dass der Implementierungsprozess mit seinen Einflussfaktoren und Prozessdynamiken den Verlauf und Erfolg von Wandelprozessen bestimmt.

Ausführlich zum Auswahlprozess eines Patientenklassifikationssystems für Deutschland Rochell/Roeder 2000a, 349ff). Eines der wichtigsten Auswahlkriterien des DRG-Systems war die adäquate Berücksichtigung des Schweregrades eines Behandlungsfalls (vgl. Rau/Schnürer 2000, 47; ausführlich zu der Abbildung der Schweregrade Roeder et al. 2000a, 987ff und zur Bedeutung und Messung der Fallschwere Lüngen/Lauterbach 2002c, 70). Vor diesem Hintergrund fand eine Einigung auf das australische DRG-System (AR-DRGs) als Grundlage für ein deutsches DRG-System statt (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 27 votes