Gezeiten des Schicksals. Roman by Judy Nunn

Posted by

By Judy Nunn

Show description

Read Online or Download Gezeiten des Schicksals. Roman PDF

Best german_2 books

Additional info for Gezeiten des Schicksals. Roman

Example text

Mich würdest du da nicht runterkriegen«, sagte Fats, warf seine Angel über die Seite aus und beobachtete, wie sie sich vom Rad in die Tiefe hinab abrollte. Dass ihre Köder für Haie ein zusätzliches Lockmittel sein könnten, störte weder Tubby noch Fats. Wenn der Junge so verrückt war, in von Haien verseuchtem Wasser zu schwimmen, dann war es sein Problem. « Mike grinste über die furchtbaren Warnungen der Brüder. Die schreckten ihn nicht, er war schon oft mit Haien geschwommen. Er ließ sich über die Bordwand gleiten und trat Wasser, während er seine Taucherbrille und den Schnorchel wässerte.

Mike und die Brüder hatten sich erst vor drei Tagen im Pub in Geraldton kennengelernt. Es war früh am Abend gewesen, ein böiger Wind wehte vom Meer herein und linderte bis zu einem gewissen Grad die drückende Hitze eines typischen, trockenen, staubigen Dezembertages. «, fragte Tubby. Er hing mit Fats an der Bar des Victoria Hotels herum, als der Junge neben sie trat und eine Runde für seine Kumpels bezahlte. �Ja, stimmt. Drei große Bier, danke«, sagte Mike zu dem Mann hinter der Bar. Tubby musterte den Jungen von oben bis unten.

In seiner Aufregung wollte er den Brüdern zurufen: »Es ist hier! «, doch sie beachteten ihn nicht. Tubby wuchtete einen Zackenbarsch an Bord, und Fats, der auch Glück gehabt hatte, holte seine Angelrute ein. Eine Weile trat Mike Wasser und hielt gegen die Strömung an, um nicht über die Stelle zu treiben, während er sich vorbereitete. Und als er sich vollends erholt hatte, tauchte er noch einmal. Sobald er unterhalb der Wasseroberfläche war, entdeckte er das vielsagende Schimmern und sah die Kanone, eingenistet in ihrem felsigen Tal unter ihm.

Download PDF sample

Rated 4.71 of 5 – based on 32 votes