Die Gesellschaft der Gesellschaft 2 by Niklas Luhmann

Posted by

By Niklas Luhmann

Show description

Read or Download Die Gesellschaft der Gesellschaft 2 PDF

Best german_2 books

Additional resources for Die Gesellschaft der Gesellschaft 2

Sample text

In den Einleitungssätzen des Codex Iustiniani (C I . I . I . ) wird genau festgelegt, wer den Namen eines katholischen Christen führen darf. Alle Häretiker werden für wahnsinnig und für töricht gehalten und mit Ehrlosigkeit (infamia) belegt. Das G e setz läßt zwar Gott den Vortritt in ihrer Behandlung (divina primum indicta), aber da dies anscheinend nicht zuverlässig genug funktioniert, wird mit Mitteln des Reichsrechts nachreguliert (post etiam motus nostri, quem ex caelesti arbitrio sumpserimus, ultione plectendos).

50 Die neue Ordnung der Inklusionen führt zu einer dramatischen Veränderung im Selbstverständnis der Individuen. In der alten Welt war die Inklusion durch die soziale Position konkretisiert, deren normative Vorgaben dann nur noch die Möglichkeit boten, den Erwartungen mehr oder weniger gerecht zu werden. Man geriet nicht in Situationen, in denen man noch zu erklären hätte, wer man ist. In der Oberschicht genügte die Nennung des Namens, in den unteren Schichten war man an den Orten bekannt, an denen man lebte.

48 Diese Ordnung hinterläßt bei all ihren Problemen doch den Eindruck, daß die soziale Differenzierung von Familien nach Schichten die Situation kontrolliert. Selbst die explizite oder sich einfach ergebende Zuweisung von Personen zu Auffangpositionen ohne Familie bzw. Familienhaushalt regelt sich noch nach der Schichtung, und eine religiöse bzw. arbeitsorganisatorische Sinngebung sorgt dafür, daß die soziale Ordnung von ihren Exklusionseffekten her nicht in Frage gestellt wird. "Während aber in einfachen tribalen Gesellschaften im Exklusionsfalle durch Vertreibung oder Freigabe zur Tötung jeder Kontakt unterbunden werden konnte, ist das in Hochkulturen mit Stadtbildung und Adelsherrschaft nicht mehr der Fall.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 46 votes