Bowling: Geschichte & Regeln - Ausrüstung & Technik - Mit by Katrin Höfer

Posted by

By Katrin Höfer

Show description

Read Online or Download Bowling: Geschichte & Regeln - Ausrüstung & Technik - Mit vielen Tipps & Adressen, 2. Auflage PDF

Similar german_2 books

Extra resources for Bowling: Geschichte & Regeln - Ausrüstung & Technik - Mit vielen Tipps & Adressen, 2. Auflage

Example text

Inch = Engl. Längenmaß, ein Inch entspricht dem Längenmaß Zoll (2,54 cm). 27 Inch entsprechen also 68,58 cm). Das entspricht einem Durchmesser von 21,83 cm. Das Gewicht eines Bowlingballs liegt zwischen 6 und 16 Lbs (Lbs. = Abk. für amerikanisches Pfund, Gewichtsmaß, 1 Lb hat 453,59237 Gramm und entspricht 16 Unzen). Die Unterschiede im Gewicht resultieren aus unterschiedlichen Materialien und dem jeweils unterschiedlich großen (Eisen-) Kern des Balles. In einer Bowlinganlage liegen entsprechend beschriftete oder farblich gestaltete Bälle auf den Balltischen.

Hat ein Ball ein Fingerlochpaar mit Fingertip und das andere mit Normalbohrung, so muss der Ball zweimal – also für beide Fingerpaare – ausgewogen werden. 11 Bei der Ballabgabe muss der Spieler seinen Daumen in oder über dem Daumenloch haben. Er darf nicht 180° vom Daumenloch entfernt sein. 1 Die Anti Doping Regularien, die in der „WTBA Doping Control Manual“ veröffentlicht sind, sind bei den WTBA World Tenpin Bowling Meisterschaften anzuwenden. 2 Das Präsidium entscheidet darüber, ob auch bei anderen Meisterschaften die Anti Doping Regeln angewendet werden.

Das Gewicht eines Pins beträgt mindestens 1,304 kg, max. 1,645 kg. Der Pin ist 38 cm hoch, der Durchmesser beträgt etwa 12,7 cm beim weitesten Punkt (Pinbauch). Die Standfläche ist 5,7 cm breit. Von Pin-Mitte zu Pin-Mitte beträgt der Abstand 30,48 cm. Die vier Bahnen im Vergleich Direkt oberhalb der Pindecks ist der so genannte Sweep – oftmals auch als Rechen bezeichnet – eingebaut. Nach jedem Wurf kommt der Sweep von oberhalb der Pins auf das Deck herunter und während die stehen gebliebenen Pins nach ober gezogen werden, schiebt dieser nach dem Wurf verbliebene restlichen Pins nach hinten in den Fallraum.

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 34 votes